Sprechblase
,

Im Gespräch mit Torsten Heimann

Walter – im Gespräch mit Torsten Heimann, Vertriebsleiter bei Ipsen.

Seine Gedanken, Erfahrungen und seine Anregungen als Führungskraft: Führen in ungewissen, unsicheren Zeiten.

Vorab ein paar Stichworte von Ihm:  Vertrauen, Verletzlichkeit, Mut & Verrücktheit…

2 Kommentare
  1. Torsten Heimann
    Torsten Heimann says:

    Vielen lieben Dank Frau Spaar.
    Ohne Verletzlichkeit ist keine Führung und kein Aufbau einer Vertrauensebene möglich. Oder kurz gesagt: Nobody´s perfect ! Führungsaufgaben macht man nicht um des EGO Willen, sondern weil man Menschen auf Augenhöhe (wertvoll) begegnen will. Alles andere ist unproduktiv, ineffizient und demotivierend.
    Das müssen einige DarkLeader-Führungskräfte allerdings erst noch lernen..(oder anderen das Feld überlassen)
    Beste Grüße und alles Gute!
    Ihr Torsten Heimann

    Antworten

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Fühle dich frei, einen Beitrag zu leisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.